Corona-Pandemie: 

   nicht die erste, nicht die letzte

Über die Jahrhunderte hinweg wurde die Menschheit wiederholt von Pandemien bedroht: Spanische Grippe, Schweinegrippe, SARS, MERS, Vogelgrippe, Corona (SARS CoV-2) u.a.m.. 


Auslöser für jede der o.g. Pandemien war ein Virus, das von einem Tier auf den Menschen übergesprungen ist. Ermöglicht wurde diese >>Zoonose<< (gr. Tier (zoon) und gr. Krankheit (nosos)), weil der Mensch in seinem Bestreben nach Wachstum immer weiter in das Reich der (wilden) Tiere vordringt. Auf diese Weise ermöglicht er den Kontakt zu immer neuen Viren und Bakterien, die bislang nur in den Organismen von Wildtieren existierten.


Beim SARS-CoV-2 Virus (Corona) geht die Wissenschaft aktuell z.B. davon aus, dass das Virus von einer Fledermaus auf ein Gürteltier und von dort auf den Menschen übergesprungen sein soll. Als Ursprungsort wird ein >>Wet-market<< in China (Wuhan) vermutet. 


>>Wet-markets<< sind Freiluft-Märkte, auf denen Fische und wilde Tiere neben- oder übereinander gestapelt zum Verkauf angeboten werden.
Beim Verkauf werden diese auf Wunsch geschlachtet und ausgenommen.

Es ist feucht bzw. nass (>>wet<<), es fließen Körperflüssigkeiten und Blut.
Ideale Bedingungen für die Ausbreitung von Viren - immer neuen Viren.

Als Reaktion auf die Corona-Pandemie hatte die chinesische Regierung kurzzeitig alle >>Wet-markets<< verboten. Seit Mitte April 2020 geht der Handel jedoch schon wieder weiter - genauso wie in anderen Ländern Asiens bzw. Afrikas, wo die Not, die Armut oder schlichtweg der Hunger größer ist als die Angst vor einer neuen Virusinfektion.

Nicht nur, aber auch deshalb werden wir Menschen immer wieder in Kontakt mit unbekannten Krankheitserregern kommen.

Vor diesem Hintergrund wird die (präventive) Desinfektionsleistung zum Standard moderner Hygienemaßnahmen.

Hierbei bieten wir Bio-Desinfektoren vorrangig Methoden an, die weniger Belastung für Umwelt, Natur und Mensch darstellen als konventionelle Desinfektionsmaßnahmen.

Für den Fall, dass es zu einer akuten Bedrohung durch Erreger kommt, erfolgt die Desinfektion streng nach Infektionsschutzgesetz. 


Der Bio-Desinfektor

Die Corona-Krise (SARS-CoV-2) hat unsere hochmoderne Gesellschaft in ihrem Sicherheitsgefühl fundamental erschüttert.

Als Reaktion ist der Mensch mehr denn je um best-möglichen Schutz für seine Liebsten, Mitmenschen und sich selbst bemüht.


Hygiene in Zeiten von  Corona - und danach 

Seit der Konfrontation mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) wird die regelmäßige Desinfektion von sensiblen Flächen, Geräten und Räumen immer stärker nachgefragt. 


Bio +    Desinfektion

In der regelmäßigen und präventiven Desinfektion sensibler Bereiche erzielen  Desinfektionsmittel z.B. auf Essigbasis hervorragende Ergebnisse...

Unsere Leistungen

Das Team unserer Bio-Desinfektoren wird von einem staatlich geprüften Desinfektor angeführt.

Dieser verfügt über jahrelange Erfahrung und praktiziert selbst in den höchst-sensiblen Bereichen des Bundeswehrkrankenhauses Berlin alle Formen der Desinfektion...