Ihre Sicherheit, unser Angebot

Als staatlich anerkannte Desinfektoren verfügen wir über das erforderliche  Fachwissen, um für unterschiedlichste Szenarien passende Dienstleistungsangebote formulieren zu können.

Im Zusammenhang mit den unsererseits angebotenen Desinfektionsleistungen müssen grundsätzlich 2 Prinzipien unterscheiden werden:

Regelmäßige bzw. Prophylaktische Desinfektion

In der regelmäßigen und präventiven Desinfektion sensibler Bereiche erzielen Desinfektionsmittel z.B. auf Essigbasis hervorragende Ergebnisse. In der richtigen Konzentration angewandt, wirkt die Säure im Essig antibakteriell; darüber hinaus kann sie Viren unschädlich machen - auch das Corona-Virus (viruzide Wirksamkeit lt. DIN 14476 und DIN 16777 gegen behüllte Viren).

Genauso effektiv ist die Desinfektion auf der Basis von Bio-Ethanol oder Wasserstoffperoxid. Auch hierbei ist die korrekte, kompetente Handhabung Voraussetzung für ein optimales Ergebnis.

Desinfektion nach Infektionsschutzgesetz

Kommt es zum Ausbruch einer meldepflichtigen Infektion (z.B. "Corona" bzw. SARS-CoV-2), erfolgt eine Desinfektion nach dem Infektiosschutzgesetz. 
Hierfür veröffentlicht das Robert Koch-Institut (Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten, kurz: RKI) eine Liste (die sogenannte RKI-Liste), auf der die seitens des RKI geprüften Desinfektionsmittel aufgeführt sind.
Abhängig vom Krankheitserreger wird dann ein vom RKI anerkanntes Desinfektionsmittel angewandt.

Auf der Grundlage Ihrer ganz persönlichen Situation, Ihren Vorstellungen und Wünschen stimmen wir das Vorgehen vorab sorgfältig mit Ihnen ab. 

Unabhängig von der Art der Herausforderung sind wir stets bemüht, Ihre Sicherheitsvorgaben zu erfüllen und gleichzeitig die Konzentration der Wirkstoffe auf ein Minimum zu begrenzen, um so die Belastung für die Umwelt auf das Nötigste zu reduzieren.